Berlin - Hauptstadt Deutschlands

Gebäude der deutschen Hauptstadt Berlin
und ihre Geschichte

DDR-Passierscheine - Original DDR-Visum
ausgestellt am Potsdamer Platz im Herbst 2008

Zum Vergrößern + Verkleinern bitte auf das Bild klicken!

Auf dem Potsdamer Platz fanden wir einen jungen Mann in der Uniform der Nationalen Volksarmee, Abteilung Grenztruppen, der auf dem Boden kniend, für Touristen und für einen geringen Obolus symbolisch Original-Tagesvisa für die Einreise in die damalige DDR erteilte.  
Unwillkürlich erinnern sich die DDR-Bürger, die vor dem Mauerbau am 13. Aug. 1961 bereits des Denkens mächtig waren, daran, was Lügenbaron Walter Ulbricht in seiner Funkton als Staatsratsvorsitzender auf eine Anfrage am 15. Juni 1961 kundtat:

"Ich verstehe Ihre Frage so, dass es in Westdeutschland Menschen gibt, die wünschen, dass wir die Bauarbeiter der Hauptstadt der DDR dazu mobilisieren, eine Mauer aufzurichten. Mir ist nicht bekannt, dass eine solche Absicht besteht. Die Bauarbeiter unserer Hauptstadt beschäftigen sich hauptsächlich mit Wohnungsbau, und ihre Arbeitskraft wird dafür voll eingesetzt. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!"
Zitat

Interessierte finden in der Mühlenstraße das längste erhaltene Stück Berliner Mauer. Es ist etwa 1000 Meter lang. Die Originalmauer war damals aus grau-weißem Beton. Nach der Wende entstand hier die sogenannte East-Side-Gallery - die längste Open-Air-Gallery der Welt, nachdem Künstler oder die, die sich dafür hielten, die Mauer zu bemalen begannen. Die Stadt Berlin stellte die Mauer unter Denkmalschutz und schafft es auch, einen Teil der verwitterten Bilder und Grafiken wieder zu neuem Leben zu erwecken. Leider ist der größte Teil der Mauergrafiken und Graffitis heute schon sehr verwittert. Es ist kaum anzunehmen, dass die Finanzlage des Senates es ermöglicht, mehr zu tun, als auf den bestehenden Denkmalschutz zu verweisen.  

Wie sah der Antrag auf Einreise in die DDR für die Bürger der "BRD" aus?


Linkpfeil Antrag auf Einreise in die DDR / Vorderseite

Linkpfeil Antrag auf Einreise in die DDR / Rückseite